Montag, 21. März 2011

TFS 2010: Das Erstellen von Work Items und das Bearbeiten der eigenen Work Items erfordert keine TFS-Zugriffslizenz

Wirklich neu ist daran nur die Tatsache, dass diese Ausnahme (seit TFS 2010) sowohl für interne als auch externe Benutzer greift.

Eine Zugriffslizenz (= TFS CAL) ist also nicht erforderlich um:

  • Das Anlegen neuer Work Items (egal welchen Typs),
  • Zugriff auf Work Items, die man selbst angelegt hat (Filter: CreatedBy = @Me). Work Items, die andere Benutzer angelegt haben, dürfen nicht angesehen werden.
  • Die selbst angelegten Work Items bearbeiten (z.B. zusätzliche Felder ausfüllen, den Status verändern oder Kommentare abgeben).

Weiterhin benötigt man eine TFS-Zugriffslizenz für alle Benutzer, die:

  • Zugriff auf Work Items, die andere Benutzer angelegt haben (z.B. Durchsuchen ob es ein ähnliches Item bzw. Bug schon gibt).

Hier noch ein Auszug aus Microsoft's Licensing White Paper:

Client Access License Exception for Certain Work Items

A user does not need a CAL or External Connector License to create new work items or to update work items that that same user has created. This exception applies only to work items related to defect filing or enhancement requests. However, a CAL is required when a user views or modifies a work item created by another user or interacts with Team Foundation Server in any other way.

[…]

Die lizenzkonforme Umsetzung kann man beispielsweise mit dem "Work Item Only View" im Team Web Access erreichen:

Work Item Only View zeigt nur Work Items, die man selbst angelegt hat (= keine CAL erforderlich).

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Schade, ich wollte den TFS als DAS Instrument rund um die Themen ALM in der Firma etablieren, mit dieser kleinen, aber sehr einschneidenden Einschränkung müssen nun aber wieder andere Tools hin (Bugtracker etc.) und ich frage mich nun, welchen Weg ich tatsächlich einschlagen soll...Wenn ich eh zusätzliche Tools brauche kann ich gleich wieder alles mit OpenSource Lösungen zusammenbasteln :-(

Neno hat gesagt…

@Anonym: ich kann nicht ganz folgen. Welche Zusatztools? "Team Web Access" ist integrierter Bestandteil vom TFS.